molily Navigation

poly:logo-Podcast zum Thema HTML5

Im Juni hatte ich das Vergnügen, am Podcast poly:logo teilzunehmen. Die Macher des Podcasts, Markus Schlegel und Gabriel Shazad, haben mich zum Thema HTML5 eingeladen. Ein weiterer Gast war Peter Kröner, ein bekannter Autor zum Thema HTML5.

→ Podcast-Download auf polylogo.org [nicht mehr verfügbar]

Als Ergänzung zur konkreten Vorstellung der HTML5-Techniken, der sich z.B. der Technikwürze-Podcast jüngst widmete, dreht sich die poly:logo-Folge um die Hintergründe und die Bedeutung von HTML5: wie kam es geschichtlich dazu, welche Akteure prägen die Entwicklung, welche Probleme will HTML5 lösen und welche Paradigmen stehen dahinter.

Wir haben versucht, einen Schritt zurückzutreten und die Herangehensweisen von HTML5 zu diskutieren. Es geht um den Standardisierungsprozess, die maßgeblichen Arbeitsgruppen WHATWG und W3C HTML WG, um die wirtschaftliche Rolle sowie die vielfältigen politischen Streitereien. Als Beispiel dient der öffentlich ausgetragene Schlagabtausch zwischen Apple und Adobe (»HTML5 vs. Flash«). Des Weiteren wurden folgende Themen angesprochen:

  • Einsatzfähigkeit und Kompatibilität des aktuellen HTML5-Standes. Macht HTML5 die Arbeit von Webentwicklern einfacher?
  • Neuerungen im Markup und deren Vor- und Nachteile, z.B. die Überschriftenhierarchie und der Outline-Algorithmus
  • Brauchbarkeit und Entwickler-Freundlichkeit von JavaScript-APIs, z.B. Drag and Drop
  • Wie gehen Webentwickler mit der entstehenden Vielfalt und den eklatanten Browserunterschieden um? Müssen HTML5-Websites abwärtskompatibel sein oder können sie offensiv neue Techniken nutzen, auch wenn dies manche Browser ausschließt?
  • Was kann die Webplattform und kann sie mit Desktop-Anwendungen und klassischen Entwicklungsumgebungen konkurrieren?
  • Können wir auf einheitliche und barrierefreie User Interfaces hoffen? Werden sich bekannte, konventionelle UI-Konzepte oder besondere Interfaces für das Web?
  • Macht HTML5 Flash überflüssig und was sieht die Zukunft von Flash aus?
  • Kommerzielle (MPEG H.264) versus freie Videocodecs (Ogg Theora, WebM)
  • Wie ist ein besseres Verständnis und eine Aufklärung über HTML5 möglich?

Der gesamte Podcast dauert stolze zweieinhalb Stunden, ist aber auch auszugsweise interessant. Er kann als 140 MB große MP3-Datei auf polylogo.org heruntergeladen< [nicht mehr verfügbar] oder online angehört werden. Viel Spaß beim Zuhören!