molily Navigation

Neuer Artikel: Interactive Storytelling

Wie jedes Jahr veröffentlichen die Webkrauts, eine Gruppe deutschsprachiger Webworker, einen Adventskalender mit 24 Fachartikeln rund um Webentwicklung und Publizieren im Web.

Dieses Jahr habe ich einen eher konzeptionellen Artikel beigesteuert, der sich mit Interactive Storytelling beschäftigt, dem interaktiven Geschichtenerzählen mit modernen Webtechniken. Darunter fallen sowohl aufwändige multimediale New-York-Times- und Guardian-Reportagen als auch kleinere, clever gemachte und beeindruckende Webpräsentationen.

Diese interaktiven Websites vereinen verschiedene Medien nahtlos zu einem Gesamterlebnis. Die hochwertigen Inhalte werden in einem minimalistischen, aber ausdrucksstarken Design präsentiert. Verschiedenartige narrative Strukturen lenken die Aufmerksamkeit geschickt, bauen einen klassischen Spannungsbogen auf oder ermutigen zum selbstbestimmten Stöbern und Entdecken.

Die clientseitige Programmiersprache JavaScript spielt eine zentrale Rolle bei der technischen Umsetzung: Sie ist der Kleber, der Navigation zwischen den Inhalten ermöglicht, Animationen anstößt und Medien abspielt. Audiovisuelle Inhalte werden mit HTML5-Video und -Audio eingebunden. Als Visualisierungstechniken finden SVG, Canvas 2D und WebGL Verwendung. Für hardwarebeschleunigte Animationen und Übergänge sorgen CSS3-Transitions und -Animations.

Interactive Storytelling – Geschichten erzählen mit modernen Webtechniken

Bereits im September habe ich einen Vortrag zum Thema auf der Mediale Hamburg gehalten, einer Konferenz hauptsächlich für Auszubildende der Mediengestaltung.